[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Cölbe - Entschuldigung, die Seite ist im Umbau.

in Arbeit - under construction - in Arbeit :

diese Internetpräsenz befindet sich im Aufbau

 

Topartikel Allgemein; SPD für Cölbe :

Für eine soziale Politik in Cölbe und den Ortsteilen-

dafür setzen wir uns ein.

 

Kommunalwahl 14. März 2021

hlen Sie SPD

für Gemeindevertretung und Ortsbeiräte

 

Wir möchten die Vielfalt des Lebens und Arbeitens in Cölbe fördern und den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen im Bereich des Klima- und Naturschutzes gerecht werden, natürlich immer unter Berücksichtigung der finanzielle Lage der Gemeinde Cölbe.

Mit diesem Programm haben wir unsere gemeinsame Zukunft für Cölbe fest im Blick und freuen uns, diese Ziele für Sie umsetzen zu dürfen.

Wir werden uns einsetzen:

  • Für die Erhaltung der Infrastruktur (Gewerbebetriebe) in der Gemeinde Cölbe

  • für die Interkommunale Zusammenarbeit mit Nachbarkommunen

  • für barrierefreie Straßen und Zugänge zu öffentlichen Gebäuden

  •  für die ärtzliche Versorgung vor Ort – Bau eines Ärztehauses

  • für ein Bürgerbusprojekt der Gemeinde zur Beförderung

    • der Senioren zu den Seniorentreffpunkten

    • der Kindergartenkinder Reddehausen - Schwarzenborn – Schönstadt

  • für die Renaturierung der Kiesgrube Bürgeln

Wir wollen:

  • dass Kindergartenplätze bezahlbar bleiben

  • dass Kinder- und Jugendclubs in den Ortsteilen fortgeführt werden

Wir unterstützen:

  • das Seniorennetzwerk Cölbe

  • die Initiative „Bürgelns Zukunft“

  • die Initiative „Unser Dorf hat Zukunft“ in Schönstadt

Wir plädieren für:

  • den Neubau der Feuerwehrgerätehäuser in Reddehausen und Bürgeln mit zeitgemäßer technischer Ausrüstung

  • die Sicherung der Löschwasserversorgung in allen Ortsteilen

Wir wollen Sie in Form von Bürgerinformation über unsere Arbeit informieren und dazu beitragen, Ihnen unsere Arbeit in der Gemeinde transparenter darzustellen und Sie zur Mitsprache anregen.

Veröffentlicht am 21.02.2016

Allgemein; Ernst Fehler :

Ernst Fehler 40 jährige MitgleidschaftH

Geehrt wurden Ernst Fehler und Wolfgang Tichelmann für 40-jährige Mitgliedschaft. Der Jubilar Wolfgang Tichelmann konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen.

Besonders hervorzuheben ist die 50-jährige Mitgliedschaft von Walter Völker, der die Glückwünsche nicht persönlich entgegennehmen konnte.

 

.

Veröffentlicht am 09.08.2020

Neumitglied Susanne Eberling

 

Anfang März, noch vor den Einschränkungen durch das Corona Virus, traf sich der Ortverein im Versammlungsraum Reddehausen zur Mitgliederversammlung.

Begrüßt wurde als Gast Angelika Löber, die einen Einblick in ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete gab und über aktuelle Themen berichtete. Ein Hauptaugenmerk war die Situation nach den Landtagswahlen in Thüringen und das Attentat in Hanau. Diese Ereignisse wurden auch im Ortsverein mit Besorgnis registriert.

Lukas Erne der neue Geschäftsführer der SPD Marburg-Biedenkopf stellte sich vor und übernahm anschließend als Wahlleiter die Wahl des Vorstandes.

Die Ortsvereinsvorsitzende Hildegard Otto gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Volker Carle wurde als Bürgermeister verabschiedet und Dr. Jens Ried wurde ins Amt eingeführt.  

Frau Otto berichtete über die Initiativen zur Landrätinwahl und bedankte sich bei allen, die im Wahlkampf mitgewirkt haben und ist erfreut über das positive Wahlergebnis.

Des Weiteren berichtete sie, dass der Feuerwehrneubau fertiggestellt und eingeweiht wurde. Das Konzept zur Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit in der Feuerwehr wird von den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden positiv bewertet und die hieraus resultierenden Gutscheine werden gut angenommen.

Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Cölbe ist wieder kostenfrei.  Leider ist die Zustellung oft sehr problematisch, diesbezüglich wurden Gespräche mit dem Zusteller, der Post, gesucht. Das Problem sollte jetzt behoben sein.

Die Umsetzung des favorisierten Kunstrasenplatzes des FV Cölbe konnte leider aus finanziellen und ökologischen Gesichtspunkten nicht realisiert werden.

Das erste Projekt wurde mit wiederkehrende Straßenbeiträge umgesetzt.

Der 2. Bauabschnitt beim Elisabethverein, WABL, hat begonnen.

Die Bücherei Cölbe wird demnächst in den 1. Bauabschnitt einziehen.

Für Schönstadt ist ein Neubau des Kindergartens geplant, da die Sanierung des bestehenden Gebäudes nicht wirtschaftlich erscheint. Die Grundschulkinder der Grundschule Schönstadt werden ab 2022 vom Landkreis in der Schule betreut.

Für Interkommunale Zusammenarbeit der Nordkreiskommunen wird zurzeit eine Machbarkeitsstudie erarbeitet. Hier hat es bereits Treffen der Lenkungsgruppe gegeben.

Das Projekt Dorfladen Schönstadt ist in der Umsetzungsphase.

Der 2. Bauabschnitt des Gebäudes des Elisabethvereins WABL wurde begonnen. Die Bücherei wird demnächst in das bereits fertiggestellte Gebäude einziehen.

Berichtet wurde u.a. über das Projekt der Gemeinde "Cölbe schützt Klima“. Hier gibt es z. B. Initiativen zum Selbst Gärtnern, für eine Tauschbörse oder Pflege einer Streuobstwiese.

Geehrt wurden Ernst Fehler und Wolfgang Tichelmann für 40-jährige Mitgliedschaft. Der Jubilar Wolfgang Tichelmann konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen.

Besonders hervorzuheben ist die 50-jährige Mitgliedschaft von Walter Völker, der die Glückwünsche nicht persönlich entgegennehmen konnte.

Nach den Ehrungen für langjährige Mitglieder, haben wir auch 4 neue Mitglieder begrüßen dürfen. Susanne Eberling nahm persönlich das Parteibuch in Empfang.

Die Vorstandswahlen ergaben, dass Hildegard Otto erneut zur Vorsitzenden gewählt wurde. Als Stellvertreter wurden Reinhold Guhlke und Heinrich Friedrich im Amt bestätigt. Kassierer blieb Heinz Hamel, Schriftführer Uwe Helfert. Die neuen Beisitzer sind Robert Zwick und Susanne Eberling.

Für die anstehende Kommunalwahl 2021 wurden Hildegard Otto und Robert Zwick für den Kreistag vorgeschlagen.

Ein wichtiges Thema ist die Neumitgliederwerbung. Die Altersstruktur zeigt, dass man junge Menschen zur aktiven Mitarbeit motivieren sollte. Hierzu wird man zukünftig wieder eine Möglichkeit suchen den Bürgern, die Arbeit der SPD nahe zu bringen und verschiedene Abläufe in der Gemeinde klar darzustellen.

 

 

 

 

Veröffentlicht am 04.08.2020

Allgemein; SPD Ortsverein tagte :

Ehrung  für 50 Jahre Mitgliedschaft

 

Der Ortverein traf sich im Versammlungsraum Reddehausen um die alle zwei –Jahren wiederkehrend Vorstandswahlen durchzuführen.

Begrüßt wurde als Gast die Landtagsabgeordnete Angelika Löber, die einen Einblick in ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete gab und über aktuelle Themen berichtete. Außerordentlich erfreut war man, Sie als Wahlleiterin für die anstehenden Vorstandswahlen gewinnen zu können.

Die Ortsvereinsvorsitzende gibt einen Rückblick auf die Kommunalwahl und ist erfreut über das positive Wahlergebnis. Trotz allem ist die Altersstruktur ein Problem, man sollte wieder versuchen jünger Menschen für Politik zu interessieren und zur aktiven Mitarbeit anzuregen.

Ein Themenschwerpunkt für die Zukunft wird der Finanzhaushalt der Gemeinde Cölbe sein, hierzu gehören auch verschieden Erhöhungen von Gebühren wie auch das Thema wiederkehrende Straßenbeiträge. Hier möchte der Ortsverein gerne auch Veranstaltung zur Information anbieten.

Berichtet wurde u.a. über anstehende Veranstaltungen und Projekte in der Gemeinde, z.B. zu Biodiversität, 'Klimapartnerschaft Cölbe', Projekte der AG60+ in Marburg und das Projekt WABL in Cölbe.

 

Als besonderer Höhepunkt zum Abschluss wurde Hans Rösel, neuer Erster Beigeordneter der Gemeinde Cölbe, für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

 

Ehrung:     Für 50 Jahre Mitgliedschaft Hans Rösel.

 

 

Eckhard Heym, Helga Heym, Heinrich Friedrich, Hans Fischer, Reinhold Guhlke, Hildegard Otto, Uwe Helfert, Hans Rösel, Heinz Hamel, Konrad Geisel, Jakob Pinschmidt.

Veröffentlicht am 14.07.2016

Veröffentlicht am 10.03.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.